Strategieplan 2015 - 2016

Dieser Strategieplan präsentiert die strategischen Ziele von Network Zealand. Die Flexibilität der strategischen Zielsetzungen wird durch ständige Besprechungen mit den Mitgliedern von Network Zealand gesichert, um die Massnahmen festlegen zu können, die zur Erfüllung der Ziele führen.

Strategische Ziele

1. 2015 ist Network Zealand eine selbstständige und unabhängige Netzwerksorganisation

Die strategische Zielsetzung Network Zealands ist beim Aufhören der Zusammenarbeit mit der Stiftung Fonden Femern Belt Development Ende März 2015 eine selbstständige und unabhängige Netzwerksorganisation zu sein.

Die strategischen Teilziele für Network Zealand sind dementsprechend:

  • Network Zealand tritt in der Öffentlichkeit als ein starkes und bedeutsames Betriebsnetzwerk hervor – örtlich sowohl als auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene
  • Network Zealand dokumentiert, dass wir als ein qualifizierter Partner in Konsortien teilnehmen und gemeinsam auf grössere Aufgaben bieten können
  • Die Mitglieder von Network Zealand bilden gemeinsam ein Netzwerk, das an die Synergien profitiert, die fächerübergreifend unter den Netwerksmitgliedern entstehen

2. Network Zealand ist ein Betriebsnetzwerk, dessen Mitglieder über die Lösung von grösseren Aufgaben und Ausschreibungen eng zusammenarbeiten

Wir bilden einen natürlichen Zusammenhang zwischen den Betriebsmitgliedern – sowohl Abnehmer als Lieferanten.

Dementsprechend ist die Ambition von Network Zealand, dass die Mitgliedsbetriebe eine enge Zusammenarbeit bei relevanten Aufgaben haben. Gleichzeitig halten wir für die Umwelt alle Türe offen, und wir arbeiten gern mit anderen Betriebsnetzwerken zusammen und bieten gern externe Unternehmer willkommen. Durch einen gegenseitigen Dialog können wir unsere Kompetenzen ständig entwickeln und dabei sichern, dass wir als Netzwerk und individuelle Betriebe die Ansprüche der Auftraggeber erfüllen.

Die strategischen Teilziele für Network Zealand sind dementsprechend:

  • Wir sind bei Nebenverträgen und Unteraufträgen den bevorzugten Kooperations-partner für Fehmarn Belt Tunnelbau
  • Wir liefern hochwertige Lösungen, die dem Bedarf des Kunden entsprechen
  • Wir sind der natürliche, attraktive und flexible Kooperationspartner für Fehmarn Belt Tunnelbau und andere öffentliche Auftraggeber
  • Wir arbeiten mit anderen Betriebsnetzwerken sowie mit externen Unternehmen gerne zusammen

3. Network Zealand ist ein attraktives Netzwerk für Klein- und Mittelbetriebe in Region Seeland

Network Zealand ist ein Netzwerk für Klein- und Mittelbetriebe, die bei grösseren Bauarbeiten bei dem Fehmarn Belt Tunnelbau und anderen grösseren Ausschreibungen örtlich, regional, national und international gerne an einer verbindlichen Zusammenarbeit (Konsortium) teilnehmen. Unsere primäre Aufgabe ist nicht die Lösung gegenseitiger kleineren Aufgaben; sondern ist es die Möglichkeit an verbindlichen Zusammenarbeiten bei grösseren gemeinsamen Aufgaben als Partner teilzunehmen. Als Mitgliedsbetrieb kann man deshalb sowohl Partner für potentielle Aufgaben suchen als auch in existierende Partnerschaften/Konsortien eingehen. Network Zealand bietet diese Möglichkeiten durch Netzwerkstagungen für die Mitgliedsbetriebe und als ’one point of entry’ für externe Auftraggeber.

Die strategischen Teilziele für Network Zealand sind dementsprechend:

  • Laufende Netwerkstagungen für die Mitgliedsbetriebe
  • Beiträge von externen Sachverständigen, Behörden, öffentlichen Auftraggebern usw.
  • Die Möglichkeit Generalunternehmer bei grösseren Bauarbeiten zu treffen
  • 'One point of entry’ für Generalunternehmer, die gern mit dem Netzwerk/den Mitgliedsbetrieben Kontakt haben möchten

4. Network Zealand bietet seinen Mitgliedern die möglichkeit örtlich, regional, national und international zu agieren

Network Zealand unterstützt seinen Mitgliedern in der Schliessung von Verträgen örtlich, regional, national und international.

Wir haben ein internationales Profil und sind mit der Welt in der wir agieren vertraut. Für viele Mitgliedsbetriebe ist der Alltag nicht von der dänischen Grenze bestimmt, sondern von den relevanten Märkten und vom Bedarf an Entwicklung innerhalb des Fachgebietes des einzelnen Betriebes. Deshalb bieten wir die Unterstützung unserer Mitgliedsbetriebe an, egal ob sie die örtliche oder die internationale Arbeit bevorzugen.

Die strategischen Teilziele für Network Zealand sind dementsprechend:

  • Network Zealand als ein starkes Betriebsnetzwerk und ein professioneller Kooperationspartner für Auftraggeber örtlich, regional, national und international zu promovieren
  • Für den Kontakt zu Unternehmen und Netzwerken ausserhalb unserer eigenen Region zu arbeiten – national und international
  • Vermittlung von Auskünften und Kontakt zu Beratern und externen Unternehmen, die gerne Ihre Sachkenntnisse über internationale Geschäftsangelegenheiten teilen